Closer to your application

SPECTRA 5011/5031 :: Universelles Alpha/Gamma-Spektrometer

Die Spektroskope der Serie 5011/5031 wurden für Anwender entwickelt, bei denen die Analyse von radioaktiven Proben nur einen Teil des Aufgabenspektrums darstellt und deshalb das Kosten/Nutzen-Verhältnis besonders wichtig ist. Aber auch radiologische Labore finden mit diesen Geräten flexible Werkzeuge für viele Anwendungen der Alpha-, Beta- und Gammaspektroskopie.

Die Handhabung der Geräte ist einfach, wodurch lange Einarbeitungsphasen entfallen. Die Spektrometer können auch durch weniger erfahrene Arbeitskräfte bedient werden.

Variable Detektorenkonfigurationen und entsprechendes Zubehör erlauben eine perfekte Anpassung an die jeweilige Messaufgabe. So kann das System mit wenigen Handriffen von einer „in-situ“-Gammaspektroskopie in eine labortaugliche Vakuum-Alphaspektroskopie-Station verwandelt werden.

Über die Signaleingangsbuchse werden gleichzeitig die Betriebs- und Bias-Spannungen für die angeschlossenen Detektoren und Verstärkermodule (z. B. SARAD AMP-03, MOD01-03 usw. oder THERMO FHZ NaI-Sonden) bereitgestellt.

Der Signaleingang ist mit einem regelbaren Verstärker verbunden, mit dem sich das Detektorsignal optimal an den nachfolgenden A/D-Wandler anpassen lässt. Das aufgenommene Spektrum wird im internen Speicher abgelegt und kann über die serielle Bus-Schnittstelle (CAN) zum PC übertragen werden. Dadurch kann der PC auch während der Messung vom SPECTRA getrennt werden. Es können maximal 15 SPECTRA-Geräte gleichzeitig an diesem Bus betrieben werden.

Das SPECTRA 5011 ist ein portables Gerät mit internem Akku, während der Typ 5031 als Steckeinheit für 19"-Systemgehäuse ausgeführt ist.

Alle Funktionen sind über einen CAN-Bus-Adapter für USB vom PC aus steuerbar.

Zubehör