Closer to your application

RTM 2200 :: Radon- und Thoron-Messsystem

Das RTM 2200 ist schon in der Basisausstattung der ideale Radon-/Thoron-Monitor für alle Arten von Radonmessungen. Seine herausragenden Eigenschaften kommen aber vor allem dann zur Geltung, wenn es um die Lösung komplexer Messaufgaben geht. Durch seine vielfältigen Anschlussmöglichkeiten für weitere Sensoren und Aktoren können schnell und mit geringem Aufwand Multiparameter-Messstationen realisiert werden. Dabei beschränkt sich das RTM 2200 nicht nur auf die eigentliche Messung, sondern ist auch in der Lage, die für die Probenahme evtl. erforderlichen Einrichtungen zu steuern.

Durch den Anschluss weiterer Radonkammern (Bodengassonde, Raumluftsensor) kann die Radon-/Thoron-Konzentration mit einem einzigen Monitor an mehreren Orten gleichzeitig gemessen werden. Zusätzliche Differenzdruck- und Temperatursensoren ermöglichen z. B. die Analyse von Radon-Transportprozessen in und in der Umgebung von Gebäuden. Ein weiterer Anwendungsfall sind geophysikalische Messstellen, bei denen verschiedene Sensoren zur Wasseranalytik und zur Messung geogener Gase integriert werden können. Ebenfalls optional ist der Anschluss eines NaI(Tl)-Dtetektors zur Bestimmung der Gamma-Ortsdosisleistung und Nuklidanalyse, wie beispielsweise bei der Uranprospektion oder beim Aufspüren radioaktiver Quellen. Das flexible Grundgerüst des Radon-/Thoron-Messgerätes setzt den Ideen des Anwenders keine Grenzen.

Die nach dem Prinzip der Hochspannungsabscheidung arbeitende Radonmesskammer bietet eine hervorragende Sensitivität bei gleichzeitig geringem Volumen, was besonders für die Thoronmessung und kleine Probenvolumina ein entscheidender Vorteil ist. Die bei anderen Messprinzipien vorhandene Langzeitkontamination durch einen anwachsenden Po-210-Untergrund wird vollständig ausgeschlossen. Es besteht keine Querempfindlichkeit gegenüber der Umgebungsstrahlung. Die Kammer ist unempfindlich gegenüber Schwankungen der Luftfeuchte. Die sonst bei Radonmessgeräten, die nach diesem Messverfahren arbeiten, übliche Trockenpatrone entfällt. In der Radonmesskammer kommen hochwertige Halbleiter-Strahlungsdetektoren zum Einsatz. Diese ermöglichen eine perfekte Trennung der einzelnen Radonfolgeprodukte mittels Alpha-Spektroskopie. Die Qualitätssicherung ist ein zentrales Element jeder Strahlungsmessung. Deshalb speichert der RTM 2200 zu jedem Messwert ein komplettes Alpha-Spektrum, anhand dessen zu jedem Zeitpunkt der Messung sofort auf die einwandfreie Funktion des Gerätes geschlossen werden kann.

Die Anzeige der aktuellen Messwerte erfolgt auf einem großen Touch-Display. Alle Messdaten werden auf einer Speicherkarte mit einer Kapazität von zwei Gigabyte abgelegt und sind über die USB-Schnittstelle vom PC aus abrufbar. Wenn der optionale GPS-Empfänger installiert ist, werden zu jeden Datensatz die Ortskoordinaten gespeichert. Die RS232-Schnittstelle erlaubt den Anschluss eines Modems und kann auf Wunsch durch einen Funknetzwerk-Adapter ersetzt werden.

Zubehör