Closer to your application

Smart Radon Sensor :: Monitor für die Gebäude-Automation

SARAD‘s herausragende Detektortechnologie definiert einen neuen Standard für die kontinuierliche Radonmessung in Gebäuden und an Arbeitsplätzen, wie sie von den kürzlich eingeführten EU Strahlenschutz Regelungen gefordert wird. Der Smart Radon Sensor bietet eine sehr hohe Sensitivität in einem sehr kleinen und formschönen Gehäuse. Aufgrund unserer Detektor-Technologie ist das Gerät immun gegen Änderungen von Temperatur und Feuchte, externe Strahlung, mechanische Erschütterungen und Vibrationen. Die Messung beginnt sobald die Stromversorgung angeschlossen ist. Für die System Integration stehen verschiedene Schnittstellen zur Verfügung. Die RS485 Netzwerkschnittstelle kann entweder mit dem MODBUS RTU Protokoll (Industrie Standard) oder dem proprietären SARAD Protokoll betrieben werden. Der Analogausgang vereinfacht die Integration in bereits bestehende Steuersysteme. Durch den integrierten Schaltausgang ist der Smart Radon Sensor auch als Insellösung zur Lüftungssteuerung einsetzbar. Wenn keine Datenleitung zur Verfügung steht, so kann das Gerät über die optional integrierte ZigBee Drahtlosschnittstelle mit einem Host-System verbunden werden. Der weite Spannungsversorgungsbereich beinhaltet alle in der Gebäudeautomation gebräuchlichen Stromversorgungen. Für die einfache Montage stehen alle Signale auf einer Klemmleiste mit Schraubanschlüssen zur Verfügung. Zwei AAA Batterien sichern eine ununterbrochene Messung im Falle eines Stromausfalls. Sämtliche Messdaten werden lokal in einem Ringspeicher gesichert. Sensoren für Temperatur und Feuchte sind standardmäßig vorhanden, CO2 und Druckmessung sind als Option erhältlich. Der Smart Radon Sensor wird mit einer Werks-Kalibrierung ausgeliefert. Bei Bedarf kann das Gerät von einem akkreditierten Messlabor kalibriert werden. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Komponenten für dieses Produkt, dass in unserer Produktionsstätte in Dresden gefertigt wird.